Furth
Mittwoch, 13. März 2019

Arquebuse und Hermite bekommen neuen Chef

Further Bürgermeister Andreas Horsche übernimmt aus den Händen von Frater Michael Schmalzl die Geschäftsführung der St. Josef Klosterdestillation GmbH in Furth

Bereits in 2018 haben das Further Kommunalunternehmen und die St. Josef Klosterdestillation GmbH einen Vertrag über die Errichtung einer neuen Schaudestillation geschlossen. Diese wird in einem Gebäude mit der Schaubrauerei des Further Klosterbiers am Klosterhügel errichtet. Heute wurde ein weiterer Schritt zur Verbindung der Klosterprodukte rund um das neu entstandene Schul- und Bildungszentrum beschritten. Nach Beschluss des Provinzialrats des Instituts der Maristenbrüder Provinz Westeuropa  kooperiert zukünftig die Klosterdestillation eng mit dem Further Kommunalunternehmen. Bürgermeister der Gemeinde und Verwaltungsratsvorsitzender  des Further Kommunalunternehmens Andreas Horsche übernimmt damit auch die Geschäftsführung der Klosterdestillation. "Die Verbindung der 200jährigen Destillationstradition von Arquebuse und Hermite sowie der 400jährigen Brautradition in Furth ist für mich die Chance!", sagt der neue Geschäftsführer zur neuen Verbindung. "Es war und ist mein erklärtes Ziel die Maristischen Destillate um Arquebuse, Hermite und Maristiner in Furth auf Dauer zu halten", begründet Bürgermeister Horsche seine Intention zur Übernahme einer weiteren Verantwortung. Die Gemeinde sieht eine große Chance bei dem neu entstehenden Anziehungspunkt rund um den neu entstehenden Schaukräutergarten. Durch die gute Freizeitvernetzung zur Stadt Landshut und die überregionale gute Verkehrsanbindung des Klosters kann die Destillation, das Bräustüberl und der Kräutergarten ein überregionales Ausflugsziel werden. Der neue Geschäftsführer wird von Klostermanager Steffen Lehmann in seiner Tätigkeit unterstützt. Destillateur Robert Rothammer ist die stabile Komponente im System. Bereits vor über zwei Jahren hat dieser das Destillationshandwerk von Frater Berthold übernommen. Auf die neue Geschäftsführung kommen gleich große Aufgaben zu. Schließlich soll im Frühjahr/Sommer 2020 die Destillation dann in den neuen Räumen den Betrieb wieder aufnehmen.

 

Bild v.l.: Robert Rothammer (Destillateur), Tanja Weinberger (Geschäftsführerin Further Kommunalunternehmen), Bgm. und neuer Geschäftsführer Andreas Horsche, Provinzial Frater Michael Schmalzl, Klostermanager Steffen Lehmann Bild. Südansicht der entstehenden Klosterdestillation

Bild v.l.: Robert Rothammer (Destillateur), Tanja Weinberger (Geschäftsführerin Further Kommunalunternehmen), Bgm. und neuer Geschäftsführer Andreas Horsche, Provinzial Frater Michael Schmalzl, Klostermanager Steffen Lehmann Bild. Südansicht der entstehenden Klosterdestillation