Furth
Freitag, 18. Januar 2019

Winterfreizeit in der Gemeinde

Auch dieses Jahr organisierte die KJG Furth im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Furth eine Skifreizeit in den Weihnachtsferien. Insgesamt 60 Kinder und Jugendliche machten sich zusammen mit ihren Betreuern auf den Weg in die Berge, um dort erlebnisreiche und fröhliche Tage zu verbringen. Ziel war die Skiwelt Amadé im Salzburger Land, wo die Further im Skigebiet Zauchensee beste Pistenbedingungen zum Ski- und Snowboardfahren vorfanden. In kleinen Gruppen konnten die Kinder ihr Ski- und Snowboardkönnen verbessern und hatten dabei riesen Spaß. Bei herrlichem Winterwetter mit zeitweise Sonnenschein carvten sie die Hänge hinunter und meisterten die Pisten meist sturzfrei. Auch ein Anfänger erlernte dank der intensiven Betreuung das Skifahren in kürzester Zeit und konnte bereits am zweiten Tag zusammen mit einer Gruppe die Hänge selbständig bewältigen. Die Monoschifahrerin Franzi war ebenfalls wieder mit dabei.

 

Im Jugendhotel Simonyhof in Radstadt war die Gruppe bestens untergebracht und die Betreuer sorgten mit abwechslungsreichen Spielen für viel Spaß und gute Stimmung. Aber auch die FIS Regeln, Grundlage für einen sicheren Ski- und Snowboardspaß, wurden den Jugendlichen auf unterhaltsame Art nähergebracht. Bei so viel Sport und Spaß und dem Erlebnis von Gemeinschaft kam nie Langeweile auf, und die gemeinsam verbrachte Zeit verging viel zu schnell.