1. Lebendiger Adventskalender der Gemeinde Furth

"In unserer Gemeinde auf den Weg machen, Weihnachtslicht entzünden und weitertragen, Gemeinschaft erleben!"

... unter diesem Motto wurde heuer der 1. lebendige Adventskalender in unserer Gemeinde organisiert.

 

Jede Adventsfensteröffnung dauert ca. 20-30 Minuten und anschließend darf man gerne noch gemeinsam Ratschen und die Stimmung genießen.

Eine Adventskalender-Kerze wandert mit und bekommt bei jedem Fenster ein neues Symbol des jeweiligen Vereins/Schule/Gruppe. Am Ende befinden sich somit 12 Symbole auf der Kerze und Weihnachten kann kommen.

Jeder ist eingeladen vorbeizuschauen und die Gemeinschaft zu spüren.

Ablauf

Unser Bürgermeister-Familie bekommt die Ehre den 1. Further Adventskalender zu eröffnen.

Uns erwarten musikalische Adventsmomente.

Eröffnung des Weihnachtsmarktes traditionell durch das Kinderhaus St. Marien. Heuer mit Einbindung des 2. Adventsfensters - wir dürfen gespannt sein.

Am Sonntag des 1. Advents öffnet sich das 3. Adventsfenster aus dem Rathaus (Gemeindesitzungssaal) gestaltet durch die Jugendgruppe der KjG Furth.

Diesmal begrüßt uns die gesamte Dorfgemeinschaft (Zusammenschluß aller Vereine aus Arth) am Feuerwehrhaus in Arth mit zwei bayrischem Gschichtn.

In Edlmannsberg wohnt eine tolle Gemeinschaft die sich für das 5. Adventsfenster ein Puppentheater ausgedacht hat. Lasst Euch verzaubern von der Aufführung, sowie vom Lichterketten-Ausblick hinunter ins Pfettrachtal.

Ein Lichtertanz am Sportheim stimmt uns in den Abend des 6. Adventsfensters.

Aus einem Bücherei Fenster an der Mittelschule eröffnen Schüler den 7. Adventsfensterabend.

Unsere Further Seniorengruppe gestaltet einen adventlichen Abend am Haus des Dr. Ausmanns an der Hauptstrasse gegenüber der Raiffeisenbank. Selbstgebackenes, sowie musikalische Elemente werden nicht fehlen.

Am 9. Adventsfenster zaubern Arther Kinder mit der besonderen Unterstützung der diesjährigen Firmlinge und Kommunionskinder ein paar schöne Momente. Eine bunte Mischung vieler kleiner Ideen macht die Gemeinschaft dieser Kinder zu etwas besonderen.

Der Chor und die Bigband des Maristen Gymnasiums stimmen uns auf das 10. Adventsfenster ein.

Am Feuerwehrhaus in Furth erwartet uns eine feuerliche Adventsstimmung. 

An der Kapelle bei Schlucking (am Dorfende an der Hauptstrasse Richtung Unterneuhausen) öffnet sich das letzte 12. Adventsfenster und wir sind gespannt auf einen wunderschönen Abschluß mit unserem Herrn Pfarrer Winderl.

Wir bedanken uns schon jetzt für die tolle Bereitschaft aller Mitwirkenden ein Adventsfenster zu organisieren, zu gestalten und mit weihnachtlicher Stimmung zu füllen.


Ansprechpartner: Katharina Ganslmeier 08704-927978 und Anja Spies 08704-928492